Programm

Tag 1 (24.09.2012)

ab 8.00 Uhr

Anmeldung

11.00 Uhr bis 12.30 Uhr (Einführung)

Dr. Stefan Kühne (Universität Leipzig)
Begrüßung und Einführung

Christian Micksch (Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH)
Herausforderungen beim Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Sachsen

Kay Schaubach (Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH)
Rechtliche und Marktbedingungen für die flexible Energiebereitstellung

Thomas Lingk (Stadt Leipzig)
Erneuerbare Energien in der Region Leipzig

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr (Einführung Standards und RDS-PP)

Alexandra Engelt (Deutsches Institut für Normung e.V.)
Normung und Standardisierung im Bereich des Betriebes und der Instandhaltung regenerativer Energieerzeugungsanlagen

Dr. Karl Dorfmeister (VERBUND Hydro Power AG)
Anlagenkennzeichnung – warum und wofür?

Christian Schweitzer (bse Engineering Leipzig GmbH)
Anforderungen an Kennzeichensysteme für Bioenergieanlagen

16.00 Uhr bis 17.30 Uhr (Überwachung und Instandhaltung)

Uwe Hünichen (Siemens AG)
SCADA-Systeme zur Überwachung und Steuerung von Windenergieanlagen

Dr. Harald Jung (Ingenieurgesellschaft Zuverlässigkeit und Prozessmodellierung (IZP) Dresden)
Ein Beitrag zur Standardisierung und Optimierung von Asset- und Instandhaltungsmanagement

Sebastian Pfaffel (Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES))
Standardisierung und Normung im Bereich erneuerbarer Energien

Sektempfang

Ab 18:00 Uhr Abendveranstaltung

 

Tag 2 (25.09.2012)

ab 8.00 Uhr

Anmeldung

09.00 Uhr bis 10.30 Uhr (Instandhaltung)

Bernd Heintz (SKF Maintenance Services GmbH)
Einführung in die Schwingungsanalyse bei Windenergieanlagen

Andreas Nehmeyer (PSIPENTA Software Systems GmbH)
Servicemanagement im Umfeld regenerativer Energieanlagen

Boris Ansorge (FIR e. V. an der RWTH Aachen)
Potenziale einer integrierten Abwicklung von Servicedienstleistungen bei erneuerbaren Energien

11.00 Uhr bis 12.30 Uhr (Standards zur Kommunikation)

Prof. Dr.-.Ing. Andreas Pretschner, Martin Leutelt (HTWK Leipzig)
Die IEC 61850 – Kommunikation in dezentralen verteilten Energieerzeugungsanlagen

Stefan Feuerhahn (Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE)
Architekturvorstellung und Performanceanalyse der offenen IEC 61850 Implementierung openIEC61850

Dr. Mathias Uslar (OFFIS e. V.)
Das Common Information Model (CIM)

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr (Betriebsführung)

Prof. Dr. Antonius van Hoof, Johannes Schmidt (Institut für Angewandte Informatik (InfAI) e. V. an der Universität Leipzig)
Anlagendokumentation für erneuerbare Energieanlagen: Kooperative Aspekte einer Lebenslaufakte

Offene Podiumsdiskussion

16.00 Uhr bis 17.30 Uhr (Optimierung)

Dr. Gerd Arnold (evermind GmbH)
Metanetze zur Optimierung von Energie- und Stoffströmen

Dr. Ralph Grothmann (Siemens AG)
Prognosen im Bereich erneuerbarer Energien auf Basis selbstlernender neuronaler Netze

Eric Mauky (Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH)
Prozesssimulation für Biogasanlagen: Das DBFZ-Modell und seine Einsatzmöglichkeiten im praktischen Betrieb

Abschlussworte und Ende der Veranstaltung

 

Stand: 17.09.2012. Änderungen vorbehalten.